#Blackouttuesday

»I believe there is only one race, the human race.« (R. Parks)
»Bildung ist die mächtigste Waffe, die Du verwenden kannst, um die Welt zu verändern« (N. Mandela)

Kein Mensch ist frei von Rassismus. Niemand ist vollständig vorurteilsfrei und jeder, wirklich jeder sollte sich und sein eigenes Verhalten stets hinterfragen. Und zuhören. Vor allem zuhören, verstehen und lernen. Damit kannst du genau jetzt beginnen.  

Meine Buchempfehlungen

  • »Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten« (Alice Hasters) [Sachbuch]
  • »Exit Racism« (Tupoka Ogette) [Sachbuch]
  • »The Hate U give« (Angie Thomas) [Roman]
  • »Becoming« (Michelle Obama) [Autobiografie]
  • Rosa Parks (Lisbeth Kaiser) [Kinderbuch]

 Filme & Serien

  • The Hate U give
  • 12 Years a Slave
  • Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen
  • When They See us [Netflix]

Weitere Beiträge

  • »Rassismus im Alltag – Woher kommst du?« [YouTube-Video von AufKlo)
  • »Mein Shitstorm und Learning daraus« [YouTube-Video von Diana zur Löwen]
  • Klappe auf! [YouTube Kanal des Film-Ideenwettbewerbs »Klappe gegen Rassismus«]

»Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten«
Sachbuch von Alice Hasters

Die deutsche Journalistin und Podcasterin Alice Husters beschreibt und erklärt in diesem Roman, warum es eigentlich so schwer ist über Rassismus zu sprechen. Außerdem gewährt sie dem Leser zahlreiche Einblicke in ihren Alltag als Schwarze Frau und Journalistin. Dabei ist sie eindringlich, präzise und zeigt auf, dass Rassismus eben nicht nur außen rechts ein Problem ist, sondern jeden Einzelnen im kleinen und großen betreffen kann und Akzeptanz der erste Schritt zur Überwindung ist.

»Exit Racism«
Sachbuch von Tupoka Ogette

Wohl der Titel schlechthin, der einem beim Thema Rassismus einfällt. Dieses Buch lohnt sich aber tatsächlich. Es begleitet den Leser nämlich von der ersten Erkenntnis bis hin zum letzten Schritt einer rassismuskritischen Diskussion. Dabei ist das Buch mit diversen Übungen und interaktiven Beiträgen, Videos und Material nicht nur ein Leitfaden, sondern auch eine höchst emotionale und persönliche Auseinandersetzung.

»The Hate U give«
Roman von Angie Thomas

Der Roman von Angie Thomas, welcher 2018 mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde, erzählt die Geschichte des Mädchens Starr. Als einzige Schwarze muss sie sich täglich in ihrer Privatschule beweisen und Vorurteile bekämpfen. Als eines Tages ihr bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird und Starr die einzige Zeugin ist, sieht sie auch ihr Leben in Gefahr. Ein Roman, der unter die Haut geht, die Afroamerikanische Kultur beschreibt und den Leser mühelos auf die immer noch aktuellen gesellschaftlichen Probleme Amerikas lenkt.

»Becoming«
Autobiografie von Michelle Obama

Michelle Obama, ehemalige und erste afro-amerikanische First Lady der USA schreibt in ihrer doch recht eigenwilligen Autobiografie nicht nur über ihr Leben, Kindheit, erste Probleme in Jobs und ihre spätere Beziehung zu Barack Obama. Vor allem leistet sie auch einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung, erzählt von Vorurteilen gegenüber ihr und ihrer Familie, Rückschlägen und erhebt ihre Stimme für Frauenrechte, gibt Kraft und Mut. Eine doch sehr berührende, ehrliche und bodenständige Biografie, die bewegt und dabei ihr Augenzwinkern nicht verliert.

»Rosa Parks«
Kinderbuch von Lisbeth Kaiser

Ein Kinderbuch aus der Reihe Little People, Big Dreams. Hier werden regelmäßig berühmte und prägende Figuren der Geschichte für Kinder erklärt und in zahlreichen Illustrationen charakterisiert. In diesem Band der Reihe wird die Lebensgeschichte der US-Bürgerrechtsaktivistin Rosa Parks geschildert und wie ihr Einfluss zur Abschaffung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln führte.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.