Evig Roses – Mut will gelernt sein (Bd.7) (Jasmin Welsch)

Erotikroman, Selfpublish
3,99 € (ebook), 12,99 € (Print)

Mit “Evig Roses – Mut will gelernt sein” veröffentlichte Jasmin Welsch bereits den siebten Band ihrer humorvollen New adult-Reihe rund um die verpeilte Escort Emma. Nach einer Reihe amüsanter, gescheiterter, verrückter und heißer Dates mit diversen Männern hat sie jetzt endlich ihren Platz gefunden. Ausgerechnet an der Seite eines ehemaligen Kunden, der nebenbei auch noch der Lehrer ihres Bruders ist. Das Chaos könnte perfekter nicht sein und noch dazu macht ihr Bad Boy-Agenturchef Druck, weil sie sich nicht an den einst getroffenen Deal gehalten hat …

Ich mach’s kurz: Jasmin Welschs Bücher sind absurd und witzig, kein bisschen Mainstream-Romance und mein Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach wirklich guten New adult-Büchern sind. Highlight ist definitiv Emma selbst, die mich mit ihrer sarkastischen und orientierungslosen Art mehr als einmal zum Lachen brachte. Auch in diesem Band sorgen sie und ihre Dates immer wieder für eine Überraschung und jede Menge Situationskomik. Nichtsdestotrotz ist das Buch keine reine Comedyshow, sondern kann durchaus auch ernster, tiefgründig und emotional. Die Figuren entwickeln sich und wachsen, insbesondere in diesem Band, über sich hinaus.

Man merkt einfach, dass die Autorin das fühlt, was sie schreibt und dabei authentisch bleibt. Und genau das macht den Reiz des Buches aus: Es ist kein Bilderbuch-New adult, es ist freizügig, ein bisschen wild und chaotisch, bleibt sich selbst dabei treu und verliert sich nicht ab Seite drei in Klischees und toxischen Werten. Macht richtig Laune!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.