Wenn ihr wüsstet [David Garrett]

Wenn ihr wüsstet von David Garrett

David Garrett macht Musik. Seit seiner Kindheit spielt er extrem erfolgreich Geige und blickt heute auf eine Karriere zurück, die ihm in Deutschland so schnell keiner nachmacht. Doch wie jede gute Geschichte ist auch Davids von Höhen und Tiefen, Rückschlägen und mutigen Entscheidungen gezeichnet. Das Leben ist eben nicht schwarz oder weiß – oder wie Musiker:innen sagen: man kann nicht immer nur in Dur spielen.

Mit seiner Autobiografie legt er das alles offen und schreibt in dem amüsant-verschmitzten
Ton, den man so gut aus seinen Interviews kennt, über sein Leben und seine Karriere.
Neben Ausflügen in die klassische Musik und einige musiktheoretische Hintergründe, erzählt er auch extrem privat über die Schattenseiten seines, ja, extrem leistungsorientierten
Lebens. Das stimmt manchmal traurig und nachdenklich, dann wieder macht er Mut und
schreibt von Erlebnissen, die ihm seine musikalische Gabe ermöglicht haben – superschön!

Ein Buch, das sich irgendwie in die Reihe der Biografien großer Künstler:innen und
Musiker:innen einreiht, gleichzeitig aber auch so anders ist – weil es ehrlich ist. Ehrlich mit
dem Leben, der Musik und mit den Leser:innen. Ich mag das sehr und feier David und seine Musik nach diesem Buch umso mehr.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.