Buchempfehlungen zu Weihnachten #BlogXmas

DSCI8381.JPG

Hallo zum 2. Dezember!

Ich gebe ja sehr gerne Buchempfehlungen für und an sämtliche Menschen in meinem Umfeld und gerade zu Weihnachten kann man sich ja perfekt Bücher schenken. Deshalb gibt es heute von mir verschiedenste Buchempfehlungen, sodass auch ihr garantiert etwas findet! Viel Spaß beim Schenken und schenken lassen.

Ich verlinke euch jeweils auf dem Titel des Buches den Amazon Link, wo ihr nähere Infos bekommt 🙂

Kinderbuch

Beginnend bei den jüngsten möchte ich euch „das große Buch vom Räuber Grapsch“ empfehlen. Wer ist der Räuber Grapsch fragt ihr euch? Wir haben es hier mit einem tollpatschigen, liebenswerten und total lustigen Waldbewohner zu tun, der in verschiedensten Geschichten viele verrückte und lustige Dinge anstellt und eigentlich immer Ärger mit der Polizei hat… 😊

 

Jugendbuch

„Wunder“ ist eine klare Empfehlung für ein absolut gelungenes Jugendbuch, zu dem auch bald ein Film herauskommt.

August ist anders, er wurde schon oft im Gesicht operiert und konnte deshalb nie eine richtige Schule besuchen. Er war immer ein Außenseiter und wünscht sich nur, ein normaler Junge zu sein. Als er dann in die 5. Klasse kommt gibt es viele Herausforderungen für ihn, denn August ist definititv nicht auf den Kopf gefallen und hält alle auf Trab.

Das Buch ist einfach unglaublich herzerwärmend, emotional und berührt einfach auf ganz anderer Ebene, weil es so echt und süß ist.

 

Liebesgeschichte

Nicht zu kitschig darf sie sein und doch ist es ja eine Liebesgeschichte…schwierig. Vielleicht probiert ihr es mal mit „forbidden – wie kann sich etwas Falsches so richtig anfühlen?“. In diesem Buch geht es nämlich um die Beziehung zwischen zwei Geschwistern.

Die Geschichte war so anders, sie war einfach schön, traurig, romantisch aber mal was ganz anderes – probiert das Buch unbedingt aus, es ist genial!

 

Krimis

„Die Wahrheit“ von Melanie Raabe. Zu diesem Buch habe ich auch schonmal eine Rezension geschrieben, aus der ich an dieser Stelle einfach mal zitiere.

„Was ist die Wahrheit? Die Wahrheit kann erschlagen, so sehr, dass man fliehen möchte, das Buch in die Ecke schmeißen möchte, laut schreien möchte und es trotzdem nicht kann. Man versinkt in dem Buch, es ist wie ein Wahn. Ein Plottwist nach dem anderen, ein Schock jagt den nächsten, es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, ein Buch, welches mich emotional fertiggemacht hat.“

 

Psychothriller

Hier möchte ich euch den neuesten Thriller von Sebastian Fitzek, „Flugangst 7a“ empfehlen. Dieses Buch ist endlich mal wieder ein Fitzek- würdiger Roman, in dem er seinen älteren Büchern wieder sehr nahe kommt. Zu viel möchte ich gar nicht verraten, aber es ist ein Psychologisches Abendteuer, tausende Meter über dem Boden, welches man nicht so schnell vergisst.

 

Fantasy

Ihr wisst, was kommt, oder? Genau! Keiner, niemand, KEINER!!!!! Sollte an „Kuno Kopfgeldjäger“ vorbeigehen! Das Buch ist alles, was ich an Büchern schätze. Es hat Humor, absolut fantastische Charaktere, eine starke Handlung.

Kuno Kopfgeldjäger nimmt uns mit auf eine spannende Reise zu Dickschädeln, magischen Wesen und unheimlichen Gestalten. Kuno muss man einfach lieben!

 

Roman

Nominiert für den Deutschen Literaturpreis war unter anderem „Ein wenig Leben“, die Geschichte rund um 4 Collegestudenten, deren Leben, Probleme und Erlebnisse. Das Buch überzeugt zu 100% durch Schlichtheit und doch ganz große Spannung und eine emotionale Reise. Das Buch ist philosophisch, es ist ei Buch welches man nicht vergisst und an dem man meiner Meinung nach nicht vorbeikommt.

 

Historischer Roman

Hier lautet meine Empfehlung „Alles Licht, dass wir nicht sehen. Ein Buch, in welchem parallel die Geschichte von einem deutschen Soldaten sowie einem blinden Mädchen zur Zeit des zweiten Weltkrieges erzählt wird. Wie diese beiden Charaktere, welche unterschiedlicher nicht sein könnten durch einen Zufall und viele Verstrickungen aufeinandertreffen, das müsst ihr selbst nachlesen. Das Buch hat mich so schnell nicht mehr losgelassen weil es total berührt und einfach ganz große Weltliteratur ist!

 

So natürlich gibt es noch viel mehr Genre und noch mehr gute Bücher – solltet ihr hierbei noch nichts gefunden haben, schaut euch einfach mal folgende Autoren an: Ursula Potznanski, Arno Strobel, Cornelia Funke, Isabel Abedi, Joanne K. Rowling, Guillaume Musso, Sarah J. Maas sowie Kerstin Gier.

Euch hat der Beitrag gefallen? Dann freue ich mich natürlich sehr über ein Abo, einen Like oder auch einen Kommentar 😊 Wir lesenhörenschreiben uns morgen!

2 Kommentare

  1. Danke für deine tollen Anregungen! Da fällt mir die Wahl aus vielen, vielen Büchern leichter. Zur Zeit lese ich „Alles Licht, was wir nicht sehen“. Es gehört zu den Büchern, die ich langsam lese, damit ich länger etwas davon habe. Außerdem interessiert mich das Thema 2. Weltkrieg und Nazizeit. Die Bücher, die ich dazu in letzter Zeit gelesen habe, sind so ganz anders als die Bücher (nicht zu verwechseln mit besser oder schlechter), die ich in meiner Jugend dazu gelesen habe. Ich glaube, ich muss noch darüber nachdenken, was das ist für mich „anders“.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s