Bloggertipps – Organisation von Aktionen | BloXmas #8

Hey und willkommen zu einem neuen Blogpost von mir. Ich wünsche euch allen ein großartiges Wochenende!

Heute habe ich für euch einen neuen Blogpost aus der Kategorie „Bloggertipps“, in dem ich euch einige nützliche Tipps verrate, um mit eurem eigenen Blog durchzustarten. Heute soll es um größere Aktionen, wie Leserunden, Live- Veranstaltungen oder eben auch – diesen Adventskalender- gehen.

Tipp 1- Timing

It´s all about the timing. Fangt also rechtzeitig an zu planen. Nehmt euch eure Deadline – wann muss der Beitrag stehen, wann soll die Leserunde, Blogtour… beginnen? Rechnet von diesem Datum rückwärts. Also: Wann fängt man mit der Planung an, bis wann muss der Autor die Interviewfragen beantwortet haben, wann wollt ihr den Beitrag ankündigen, bis wann muss ein Titelbild stehen, wer muss wann was posten?  Setzt euch klare Ziele und arbeitet euch an diesen entlang, dann kommt ihr garantiert nicht in die Situation, einen Tag vorher alles zu planen.

 

Tipp 2- Partner

Es macht definitiv nicht so viel Spaß, eine Aktion allein auszuführen, wie sie zu zweit zu gestalten. Sucht euch Autoren, arbeitet mit Bloggern zusammen und verstärkt so auch eure Reichweite. Ihr könnt euch absprechen, Beiträge aufteilen und habt weniger Arbeit, erhöht aber gleichzeitig das Spaßlevel.

 

Tipp 3- Verlage

Wenn ihr selbst gerne eine Aktion durchführen wollt, euch aber die Idee fehlt, dann fragt einfach mal bei den Verlagen nach. Viele suchen immer mal wieder Leute für Blogtouren, Interviews, Berichte,… So habt ihr nicht nur die Möglichkeit, gleich mit einem Verlag zu kooperieren, sondern auch tolle Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

 

Tipp 4- Eventualitäten

Man kann nicht auf alles vorbereitet sein, aber versucht, vorrausschauend zu denken und zu planen. Es kann immer jemand krank werden, spontan ausfallen, abspringen oder doch keine Zeit haben. Hier ist es wichtig, dass ihr vorbereitet seid. Plant euch hierfür extra eine Woche ein, in der ihr checkt, ob wirklich jeder seinen Beitrag fertig hat. Ihr könnt euch diese gegenseitig zeigen, um so auf Fehler hinzuweisen oder noch einmal zu besprechen, wann ihr diese posten wollt. Ich persönlich gehe sogar so weit, dass ich einen Beitrag zu viel produziere. Beispielsweise für diesen Kalender zwei Beiträge, de ich für den Fall der Fälle geschrieben habe. Egal, ob plötzlich schulisch etwas dazwischenkommt, ein Autor seinen Beitrag verschieben möchte oder ein geplanter Stream plötzlich ausfällt – ich kann entsprechend reagieren und stehe nicht ohne einen Beitrag da.

 

Tipp 5 – seid mutig!

Wenn ihr etwas wollt, dann müsst ihr mutig sein, Leute ansprechen, sie auf eure Aktionen aufmerksam machen. Lasst euch nicht von dummen Sprüchen beeindrucken und bleibt am Ball. Wenn ihr wirklich dafür brennt und eine geniale Idee habt, dann seid mutig, sprecht Leute darauf an und ihr werdet sehen- den Meisten geht es ähnlich wie euch und sie suche schon lange nach Kooperationspartnern.

 

Das war es mit meinem Blogpost, solltet ihr jetzt Lust bekommen haben, mit mir zu kooperieren oder auch eure eigenen Ideen umzusetzen, dann macht das, heute noch!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Samstag, bis bald!

Sarah

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.