Station 8,vol.2 [Rezension]

Stalder gibt Ausblicke auf die nächsten Kapitel und Episoden, ließ mich mit den Plänen der einzelnen Charaktere zurück

 

Autor: Dominique Stalder

 

Preis: 3,99€ (TB)

 

Verlag: Selfpublish

 

Seiten: 100

 

Inhalt

Station 1 meldet sich nicht. Die Bilder aus dem Kontrollraum lassen das Schlimmste befürchten. Während Cassandra sich um ihren Patienten David sorgt und Melissa der Spur des unerklärlichen Stromverlustes folgt,befürchtet Henry akute Gefahr für Station 8! Vor allem braucht er die Hilfe des Stationsrates, doch dieser ist uneins…

Meinung

Station 8 kann man in seinen Einzelteilen nur schwer bewerten, kann kaum die Entwicklung von Charakteren oder der Situation ausmachen, trotzdem möchte ich wieder ein kurzes Statement zur 2. Episode abgeben.

Stalder hat die Geschehnisse aus Episode 1 in sechs Kapiteln weitergeführt, neue Momente aufgemacht und dabei niemals die Gesamtsituation aus den Augen verloren. Spannend, denn viele Charaktere gehen ihren eigenen Weg in der Geschichte und müssen trotzdem noch den roten Faden weiterspinnen.

Besonders Vanessa, Tochter von Henry Payton, hat in dieser Episode einen Schlüsselmoment erleben dürfen. Sie trägt wohl einer der außergewöhnlichsten Geschichten auf der Station, beschreibt die Erlebnisse aus der Sicht eines Teenagers, der bis vor ein paar Tagen noch ein normales Leben hatte. Sie möchte sich nicht von den Spannungen und Entwicklungen mittragen lassen, will ihr Leben leben und ihre Beziehung mit Bit fortführen. Ich mag, dass sie frische Energie bringt, sich nichts sagen lassen möchte und einen Gegenpol zu anderen Charakteren darstellt. Ich hoffe, dass sie in den nächsten Episoden diese Entwicklung fortführen kann und den richtigen Moment abpasst, um den Bogen ihrer Geschichte zu spannen.

Auch diese Episode endet in Spannung, Stalder gibt Ausblicke auf die nächsten Kapitel und Episoden, ließ mich mit den Plänen der einzelnen Charaktere zurück, die Atmosphäre wirken und scheint genau zu wissen, wohin die Reise geht und wie er den Leser dorthin mitnehmen kann. Für mich schwierig in der Bewertung, da ich noch nichts überblicken kann, doch für diesen Teil gebe ich gerne 5/5 Sterne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s