Sterben dürfen – eine Rede

Ich glaube, es ist einfach enorm wichtig, nicht nur aufzuklären, sondern auch zum Weiterdenken anzuregen, sich kritisch mit Moral und Wertevorstellungen auseinanderzusetzen, dabei jedoch niemals aus den Augen zu verlieren, worum es im Eigentlichen geht: den Menschen. 

Die Liebe zum Wort

Mit knapp fünf Jahren las ich meine ersten Bücher – Astrid Lindgren. Nach und nach folgten immer mehr Bücher und als ich zur Schule kam, schenkte mir meine Uroma „Tintenherz“ zum Geburtstag. Und ab da war es um mich geschehen. Ich las die Geschichte nicht nur, nein, ich lebte sie.

Gewalt in Büchern

Sind Mord und Totschlag in Büchern nicht eine weitere Möglichkeit der eigenen Faszination von Gewalt? Ein Weg, um uns davon zu „befreien“?


Internix

Die Unbeugsamen wehren sich mit allen Mitteln gegen den technischen Fortschritt. Das Leben der begeisterten Internetnutzer wird durch sie tagtäglich erschwert.

Wie die deutsche Sprache verkommt

Das Swagphone mit der Bambusleitung wird jeder Swaggernaut zusammen mit einer Vollpfostenantenne verwenden und dabei voll am fly sein. 

Cow´s shit (a speech)

Today I would like to talk about the danger of cows. Yes, you´ve heard right. Cows are very dangerous. They are like a zombie invasion for our climate. As you may know, there are a lot of them in our daily life. Exactly there are 1.5 billion cows, more cows than people in Africa – just imagine!