Was Männer nie gefragt werden: Ich frage trotzdem mal [Fränzi Kühne]

Sachbuch von Fränzi Kühne
14,99€ (Taschenbuch), 12,99€ (ebook)

Ich habe beim Lesen zustimmend genickt oder hatte immer wieder das Bedürfnis, Fränzi Kühne zu sagen, wie recht sie hat. 

“Was Männer nie gefragt werden” stellt Männern die Fragen, die Frauen in Interviews so gerne gestellt werden. “Ist das ihr Standard-Outfit, Herr Maas?”, fragt Fränzi Kühne. “Wie vereinbaren Sie Ihre Arbeit mit Ihrem Privatleben, Herr Thelen?”, “Fühlen Sie sich wohl in Männerrunden, Herr Gysie?” oder auch: “Wie hat Ihr Umfeld darauf reagiert, dass Sie Vater werden, Herr Zeiler?”. Kühnes Interviewpartner sind Firmenchefs und Unternehmer, Musiker, Politiker und Personen des öffentlichen Lebens. Sie haben ihre Fragen beantwortet – mit aller Ernsthaftigkeit, mal erstaunt, entsetzt oder mit einem Augenzwinkern. Ich mag die Idee des Buches, das eine Mischung aus den Interviews, Faktenchecks und persönlichen Erfahrungen der Autorin ist. Zwischenzeitlich bin ich über ein paar Sätze gestolpert, einiges hätte gekürzt werden können – stilistisch vielleicht keine Meisterleistung, inhaltlich aber top! Ich würde mir wünschen, dass zusätzlich noch alle Interviews abgedruckt werden. Manchmal kamen genau die Antworten der Personen zu kurz, die mich an einer bestimmten Stelle besonders interessiert hätten. 

Fränzi Kühne schreibt ehrlich darüber, warum sie für eine Frauenquote ist, warum es immer noch keine Gleichberechtigung gibt und was sie sich für zukünftige Interviews wünscht: Mehr persönliche Fragen für Männer und Interesse an der Arbeit der Frauen, nicht nur ihren Beauty-Geheimtipps. Lesenswert für Frauen, eine unbedingte Empfehlung für Männer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.